Tipps bei Juckreiz

Kühlende Umschläge
1 / 5

Kühlende Umschläge

Akuter Juckreiz („Pruritus“) kann sich durch kühlende Umschläge oder Auflagen (z. B. kalter Waschlappen, Schwarzteeumschlag) kurzfristig etwas lindern lassen. Auch Eisbeutel können jetzt wohltuende Effekte haben – diese aber niemals direkt auf die Haut legen. Ebenfalls hilfreich: Abbrausen mit kaltem Wasser.

Kratzen vermeiden
2 / 5

Kratzen vermeiden

Wer sich ständig kratzt, riskiert, dass sich der Juckreiz verschlimmert. Darüber hinaus können durch Kratzschäden Bakterien oder andere Erreger in die Haut eindringen – es drohen Sekundärinfektionen. Daher gilt bei Juckreiz: Nicht kratzen, sondern besser zwicken oder reiben. Auch das Beklopfen der betroffenen Hautstelle kann eine Option sein.

Soventol Hydrocortisonacetat 0,5% Cremogel
3 / 5

Soventol Hydrocortisonacetat 0,5% Cremogel

Bei starkem Juckreiz und besonders ausgeprägten Haut-Irritationen hilft Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% Cremogel. Das innovative Cremogel, das eigens in Zusammenarbeit mit Dermatologen für Soventol entwickelt wurde, kühlt wie ein Gel und pflegt wie eine Creme. Die spezielle Formulierung sorgt in Kombination mit der enthaltenen Hydrocortison-Verbindung (Hydrocortisonacetat) für einen schnellen Wirkeintritt. Die Beschwerden werden besonders effektiv bekämpft.

Erfahren Sie hier mehr über Soventol Hydrocortisonacetat 0,5% Cremogel.

Fingernägel kurz schneiden
4 / 5

Fingernägel kurz schneiden

Nicht immer lässt es sich vermeiden, sich doch zu kratzen. Zum Beispiel, wenn man in Gedanken oder im Halbschlaf ist. Um mögliche Kratzschäden zu vermeiden, sollten daher die Fingernägel vorsichtshalber immer kurz geschnitten werden. Ebenfalls schützend: Baumwollhandschuhe, die in der Nacht getragen werden.

Vermeidung von heißen Bädern
5 / 5

Vermeidung von heißen Bädern

Heiße Bäder stellen für die ohnehin gestresste Haut eine starke Belastung dar. Besser ist es daher, eher lauwarm oder kühl zu duschen, statt sich lange in die dampfende Badewanne zu legen. Darüber hinaus sollte bei der Hautpflege auf pH-neutrale Seifen bzw. Waschlotionen zurückgegriffen werden. Ebenfalls gut zu wissen: Auch heiße und scharf gewürzte Speisen können bei Juckreiz kontraproduktiv sein! Achten Sie daher auf Ihr persönliches Wellness-Food für Ihre Haut.

Pflichttexte:
Soventol® Hydrocortisonacetat 0,5 % 5 mg/g Creme.
Wirkstoff: Hydrocortisonacetat. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von mäßig ausgeprägten geröteten, entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen, bei denen schwach wirksame, niedrig konzentrierte Corticosteroide angezeigt sind. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand Oktober 2015.
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn.

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.