Soventol HydroCort 0,5% Creme: Effektiv. Langanhaltend. Pflegend.

HydroCort 0,5%

Hautallergien, Ekzeme, leichte Formen von Neurodermitis - bei ausgeprägten und chronisch-entzündlichen Hautproblemen hat sich Soventol HydroCort 0,5% Creme vielfach bewährt. Gerade bei besonders trockener Haut ist die Creme mit Hydrocortison aufgrund der rückfettenden Formel besonders geeignet.

Sie erhalten Soventol HydroCort 0,5% Creme rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Hilfe bei chronisch-entzündlichen Hautproblemen

Soventol HydroCort 0,5% Creme lindert Symptome wie Juckreiz, Hautrötungen, Quaddeln oder Bläschen schnell und zuverlässig. Denn Soventol HydroCort 0,5% Creme besitzt entzündungslindernde und juckreizstillende Effekte.

Gleichzeitig sorgt die Cremegrundlage (Öl-in-Wasser-Creme) für ein Plus an Pflege. Die Regeneration der geschädigten Haut wird auf diese Weise unterstützt. Damit eignet sich Soventol HydroCort 0,5% Creme nicht nur bei normaler, sondern auch bei trockener oder sensibler Haut.

Gut zu wissen: Soventol HydroCort 0,5% Creme ist frei von Duftstoffen und Alkohol.

*sofern keine Bakterien oder Pilze die Hautentzündung ausgelöst haben.

Tipps zur Anwendung

Bei entzündlichen, allergischen oder juckenden Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzemen) eignet sich Soventol HydroCort 0,5% Creme zur Selbstmedikation.

Es wird zwei- bis dreimal täglich dünn aufgetragen und kann bis zu zwei Wochen ohne Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Gut zu wissen: Soventol HydroCort 0,5% kann bei Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr angewendet werden.
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.